09.10.2019

Studio Musikfabrik x Bangkok

Studio Musikfabrik war zu Gast in Bangkok und nahm am Symposium des Princess Gayana Vadhana Institute of Music 2019 teil. Innerhalb einer Woche erlernten die Studio Musikfabrik Teilnehmer neue Werke südostasiatischer Komponist*innen und brachten diese zusammen mit dem Asean Youth Ensemble (AYE) in drei Konzerten zur Uraufführung. 

Die begeisterten Erfahrungsberichte der jungen Musikerinnen und Musiker zeugen von den prägenden Eindrücken, die dieser interkulturelle Austausch hinterlassen hat:

"Egal in welchem Land man Musik macht, es ist doch immer gleich - man kann mit Musik Menschen berühren und ansprechen. Musik verbindet und gibt uns die Chance sich über alle Grenzen und Sprachen hinweg zu verstehen." 
Julia Berg, Klarinette

"Dieser direkte Austausch mit den Komponisten war eins der tollen und inspirierenden Erlebnisse im kulturellen Austausch der Reise nach Thailand."
Alejandro Sarregui, Schlagzeug

"Für mich waren die Erfahrungen, die Klänge, die Konzerte, die Gesichtsausdrücke und besonders die Gedanken anregenden Werke eine Überwältigung, die ich so schnell nicht vergessen werde."
Charlotte Ortolf, Tuba 

"Gerade gemeinsame Konzerte und das Gefühl zusammen etwas geschaffen zu haben, das wir alle lieben, schweißt einfach so sehr zusammen."
Moritz Koch, Schlagzeug

"Generell zeigte sich das gesamte Symposium als besonders lebendiges und vielfältiges Programm, bei dem verschiedene Events gleichzeitig stattfanden und den Campus des PGVIM belebten. So konnte ich einige neue Kontakte und Freundschaften knüpfen und bin froh, im chaotischen, dynamischen und herzlichen Bangkok gewesen zu sein."
Sara Cubarsi, Violine, Ensemble Musikfabrik

ermöglicht durch die Förderung des Goethe-Institut Bangkok

Goethe-Institut Logo

Die Bildergalerie gibt Einblicke in die Probenphasen, Konzerte und Impressionen der inspirierenden Zusammenarbeit.

Für diesen Bereich liegen keine Einträge vor.

Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.