Studio Musikfabrik: Bis in die Puppen!

05.07.2018 18:00 Uhr
06.07.2018 18:00 Uhr
Düsseldorf, Balletthaus - Ballett am Rhein/Deutsche Oper am Rhein

Bis in die Puppen! 
Ein inklusives Tanz- und Theaterprojekt von und mit allen Sinnen in 3 Akten

mit Musik von David P. Graham Three Dances - A hommage to Petrouschka (2018) für Klarinette, Trompete, Percussion, Akkordeon, Violine, Kontrabass - Kompositionsauftrag der Deutschen Oper am Rhein

In Anlehnung an Strawinskys „Petruschka“ schrieb Komponist David P.Graham im Auftrag der Jungen Oper am Rhein sein dreiteiliges Werk Three Dances - A hommage to Petrouschka. Mit Grahams farbenreicher Musik und den Themen des weltberühmten Balletts „Petruschka“ haben sich seit Januar 2018 rund 50 Kinder und Jugendliche mit und ohne besonderen Förderbedarf kreativ auseinandergesetzt und ein eigenes gemeinsames Stück mit dem Titel Bis in die Puppen! entwickelt.

In drei verschiedenen Projektgruppen – der außerschulischen inklusiven Tanzgruppe, der Hulda-Pankok-Gesamtschule und der Dieter-Forte-Gesamtschule haben sich die jungen KünstlerInnen assoziativ mit den Themen „Jahrmarkt“, „Puppe sein“ und „Sehnsucht“ auseinandergesetzt: Was zieht mich auf den magischen Ort des Jahrmarktes? Wann fühle ich mich wie eine Puppe, fremdgesteuert von anderen? Wohin führt mich Sehnsucht? Das Ergebnis kommt nun gemeinsam mit 6 MusikInnen des Studios Musikfabrik zur Aufführung.

Anja Fürstenberg und Krysztina Winkel, Projektleitung
David P. Graham, Komposition
Krysztina Winkel und Thuy-Tien Nguyen, ​Choreographie
Peter Veale, ​Dirigent und künstlerischer Leiter Studio Musikfabrik
Leonie Höttges, ​Projektleitung Studio Musikfabrik
Anja Fürstenberg, Kostüm
Lena Volmer, Sonderpädagogische Leitung

Ein Partizipationsprojekt der Jungen Oper am Rhein in Kooperation mit der Lebenshilfe Düsseldorf, Arrive&Join e.V., der AWO Düsseldorf e.V., der Hulda-Pankok-Gesamtschule, der Dieter-Forte-Gesamtschule und dem Studio Musikfabrik

Gefördert durch die Ralf und Uschi Kutscheit Stiftung.

www.jungeoperamrhein.de

Bis in die Puppen! - Ein inklusives Tanz- und Theaterprojekt