»einklang freier wesen«

29.01.2021 17:00 Uhr
online, ZKM

verschoben / mit geändertem Programm

digitale Klanginstallation, Symposium und Showcase

Die Veranstaltung im Livestream

In der digitalen Klanginstallation »einklang freier wesen«, die am 29. Januar vorgestellt wird, reagieren das Ensemble Resonanz, das ZKM | Hertz-Labor, das Ensemble Modern, das Ensemble Musikfabrik, das Klangforum Wien und das Talea Ensemble New York auf die Erfahrungen der Pandemie, einer Krise der globalisierten Welt, und der damit verbundenen Einschränkungen der Aufführungspraxis. Die Klanginstallation macht ein Ensemblewerk von Georg Friedrich Haas digital und interaktiv erfahrbar. Das Symposium organisiert durch das ZKM  | Karlsruhe und Ensemble Resonanz diskutiert Grenzen und Chancen digitaler Musikerfahrung.  

mit: Ole Baekhoj (Pierre Boulez Saal), Marco Blaauw (Ensemble Musikfabrik), Prof. Ludger Brümmer (ZKM), Christian Fausch (Ensemble Modern), David-Maria Gramse (Ensemble Resonanz), Matthew Gold (Talea Ensemble New York), Prof. Georg Friedrich Haas (Komponist), Malte Müller (WAF GmbH), Tobias Rempe (Ensemble Resonanz), Steven Walter (Beethovenfest Bonn), Prof. Peter Weibel (ZKM), Bas Wiegers (Dirigent), Bernhard Zachhuber (Klangforum Wien)

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Gefördert von der Art Mentor Stiftung und der Ernst von Siemens Musikstiftung

Organisation / Institution
ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe mit Ensemble Resonanz

Weitere Informationen