09.01.2019

25 jähriges Jubiläum - herzlichen Glückwunsch, Peter!

Wir freuen uns über Peter Veales 25jähriges Jubiläum bei Ensemble Musikfabrik, er gehört damit zu den langjährigsten Mitgliedern des Ensembles!

Peter Veale © Klaus Rudolph © Janet Sinica 

Sein erstes Projekt mit der Musikfabrik bestritt er 1994 in Zürich, bei einem Konzert unter der Leitung von Johannes Kalitzke mit Ritual Fragments von Harrison Birtwistle und Parts von Hanspeter Kyburz, als festes Mitglied des Ensembles.

Neben den vielfältigen pädagogischen Programmen, die er für und mit dem Ensemble Musikfabrik entwickelt hat und durchführt, ist er auch seit 2012 künstlerischer Leiter des Studio Musikfabrik, Jugendensemble des Landesmusikrates NRW.

Wir sagen danke, herzlichen Glückwunsch und freuen uns noch auf viele weitere Jahre! Hier ein Rückblick auf viele spannende, musikalische Erlebnisse und Begegnungen.

Peter Veale © Klaus Rudolph    Peter Veale und Rebecca Saunders © Klaus Rudolph

Peter Veale mit Rebecca Saunders © Klaus Rudolph (rechts)

Petter-Hagen, Bauckholt, Veale © Klaus Rudolph

Peter Veale mit Lars Petter-Hagen und Carola Bauckholt an der Koto © Klaus Rudolph

Veale, Winkler © Klaus Rudolph

Peter Veale mit Stephan Winkler © Klaus Rudolph

Harvey, Veale © Klaus Rudolph

Jonathan Harvey und Peater Veale © Klaus Rudolph
 

Gyfu for oboe solo von Liza Lim, gespielt von Peter Veale:

 


To and Fro von Rebecca Saunders, gespielt von Peter Veale:

 


The Last Leaf for oboe solo von Chaya Czernowin, gespielt von Peter Veale: