Akademie Musikfabrik: Nicophone-Workshop

28.02.2018 01:00 pm
Köln, Studio des Ensemble Musikfabrik

Das Nicophone ist ein neuzeitlich entwickeltes Instrument der Firma LUNASON. Es besteht aus Metall, dem eine besondere Legierung, Verarbeitung und Veredelung zugrunde liegt. Nicophone werden in verschiedenen Serien und Modellen mit originellen Designs realisiert. Klanglich weist das Instrument in eine neue Dimension. Die Klänge der Nicophone leben von einer Vielzahl sich überschneidender Frequenzen im Mikrointervallbereich. Je nach Härte oder Masse der Schlegel verändert sich beim Spielen wie gewohnt der dynamische Parameter. Das Einzigartige am Klang der Nicophone ist jedoch der Reichtum seiner Klangspektren. Was klanglich auch von Musikern teilweise als elektronisch gefiltert vermutet wird, kann rein instrumentalerzeugt werden. Das Nicophone besteht grundsätzlich aus diversen Lamellen, die ein enormes harmonisches Spektrum an Obertönen und Interferenzen erzeugen. Die über zehnjährige Entwicklung des Nicophones bezüglich des Zusammenspiels des Materials, der Verarbeitung, dem Design und der Endveredelung ist teilweise in Zusammenarbeit mit Musikern, Mechanikern und Physikern entstanden.In einem 90-minütigen Workshop, stellt Domenico Melchiorre, derGeschäftsführer von LUNASON, sein neues Instrument vor, wobei er sich auf  die klangliche und mündliche Präsentation diverser Modelle von Nicophonen, beziehen wird, mögliche Notationsweisen vorstellt, um sich anschließend einer Diskussion zum Thema elektronisch oder instrumental erzeugte Obertonspektren zu öffnen. Der Eintritt ist frei.Um Anmeldung wird gebeten bis zum 25.02.2018 an musikfabrik@musikfabrik.eu