Eine Tüte Klang: Expedition in die Geräusche der Umwelt und zu Karlheinz Stockhausen

KölnerKinderUni 2010

Ein dreiteiliger Workshop für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren der KölnerKinderUniversität in Zusammenarbeit mit dem Ensemble Musikfabrik und der MusikTriennale Köln zum Konzert "Hymnen" am 5. Mai 2010 in der Kölner Philharmonie.

1. Teil: zuhören - entdecken - aufnehmen – experimentieren - erfinden

Zunächst lauschten die Kinder Stockhausens elektronischer Musik und erfuhren bei einem Besuch im Studio für Elektronische Musik des WDR, wie er diese Klänge hergestellt hat. Es wurde der Frage nachgegangen, wie sich das auf den Computern von heute nachvollziehen lässt, schließlich gab es vor 50 Jahren noch kein PCs?!

Die aus der Umgebung aufgenommenen Klänge wurden am Computer verändert und erzeugten plötzlich ganz neue Eindrücke. Völlig neue Klangwelten erschlossen sich den Teilnehmern, die ihre Aufnahmen an den Computern veränderten und elektronische Musik komponierten. Kinder, die ein eigenes Instrument spielen konnten, brachten dieses mit und begleiteten die elektronische Musik. Bei dem Besuch des Konzerts des Ensemble Musikfabrik in der Kölner Philharmonie am 5. Mai 2010 und den Proben davor konnten sich die Kinder davon überzeugen, wie Stockhausen diese Kombination selbst komponiert hatte.

2. Teil: Berufswunsch Komponist

Den klangvollen Abschluss der Expedition bildeten zwei Konzerte in Köln, bei denen die Kompositionen, einmal im Rahmen des bundesweiten Projektes ‚sounding D' des Netzwerks Neue Musik und bei der Diplomverleihung der KölnerKinderUni aufgeführt wurden.

Eine Tüte Klang fand statt im Rahmen von ON- Neue Musik Köln.
ON - Neue Musik Köln wird gefördert durch das Netzwerk Neue Musik sowie durch die Stadt Köln und die RheinEnergieStiftung Kultur.

Eindrücke des Projekts sind in dem Film der Stiftung Mozarteum Salzburg, Exchange. Die Kunst, Musik zu vermitteln zu sehen. Das Projekt wurde zudem  in Constanze Wimmers Untersuchung Exchange. Die Kunst, Musik zu vermitteln als Praxisbeispiel angeführt.

KölnerKinderUni | PROJEKT "EINE TÜTE KLANG" Teil 1 | musikFabrik