Campus Musikfabrik

In 2015 begann für das Ensemble Musikfabrik ein neues und selbstentwickeltes kreatives Fortbildungs- und Forschungsprogramm: CAMPUS MUSIKFABRIK.

Wie auf einem traditionellen Universitäts-Campus ist auch der CAMPUS MUSIKFABRIK eine Begegnungs- und Forschungsstätte unterschiedlicher Disziplinen. Dazu lädt das Ensemble international renommierte Musiker und Komponisten, Choreografen, bildende Künstler und Wissenschaftler ein, um von ihnen in mehrtägigen Workshops zu lernen und mit ihnen neue Kollaborationen zu erarbeiten. Durch diese zukunftsorientierte, spartenübergreifende Zusammenarbeit soll bereits bestehendes Repertoire erarbeitet, aber vor allem neuartige Konzepte und Konzertformate entwickelt werden. Dazu trifft sich das Ensemble jedes Jahr zu mehreren Arbeitsphasen und kann in freieren Konstellationen zusammenarbeiten, als dies normalerweise der Fall ist.

Es ist geplant, junge Dirigenten sowie Komponisten „in residence“ in den CAMPUS MUSIKFABRIK einzubinden und so langfristigere Kooperationen anzustreben. Den Musikern wird die Gelegenheit gegeben, ihr Wissen weiterzugeben und weiterzuentwickeln, denn auch ihnen stehen Angebote der Weiterbildung offen. Für die gewonnenen Erkenntnisse aus den Probenbesuchen und Workshops bieten abschließende Symposien ein Forum, die erarbeiteten Werke, aber auch Themen darüber hinaus zu diskutieren.

Durch die Integration diverser (Aus-)Bildungsformate, die sich auch an junge Instrumentalisten, Dirigenten, Komponisten – auf dem Weg zur Professionalität – sowie an jugendliche und erwachsene Laien und auch an das Ensemble selbst richten, öffnet sich der CAMPUS MUSIKFABRIK für die breite Öffentlichkeit.

Die erste Campusphase fand im Januar 2015 statt - im Fokus stand hier das Partch-Instumentarium. Seitdem haben zahlreiche Musiker, Komponisten, Künstler, Tänzer und Filmemacher ihre vielfältigen Kenntnisse an das Ensemble und geladene Gäste weitergegeben und im Gegenzug von den spezifischen Fähigkeiten der Ensemblemusiker profitiert. So wurden unter anderem mit Komponisten wie Liza Lim, Marcus Schmickler, Turgut Ercetin, Georges Aperghis oder Rebecca Saunders und mit Musikern wie Dave Hotep oder dem Elektronik-Duo Mouse on Mars neue Werke erarbeitet. Der Filmemacher Frank Scheffer, Choreographen und Tänzer wie Florian Bilbao oder Xavier Le Roy und viele weitere Künstler gaben Einblicke in ihre Arbeit. Und es wurde der Grundstein für eine Vielzahl von Kooperationen gelegt, wie z.B. mit Schauspieler und Regisseur Massimo Furlan oder der Komponistin Claudia Molitor.

Die nächste Campus Phase findet im Dezember 2016 statt und bringt verschiedene Kulturkreise und Professionen zusammen: In Zusammenarbeit mit der Plattform für Transkulturelle Neue Musik entstehen für das NOW! Festival 2017 drei Auftragskompositionen für gemischte Ensembles und elektronische Musik. Die beteiligten Musiker und Komponisten Siamak Jahangiri, Yasamin Shahosseini, Ehsan Ebrahimi, Bijan Tavili und Farzia Fallah aus Teheran vermitteln dem Ensemble Musikfabrik die persischen musikalischen Traditionen und entwickeln gemeinsam mit ihnen kompositorische Verfahren zur Interpretation und Transformation für gemischte Ensembles. Außerdem wird u.a. mit Studenten der Orchesterleitung der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf, Kompositionsstudenten der Hochschule für Musik und Tanz Köln sowie mit den Komponisten Frank Pahl, Rebecca Saunders und Richard Barrett zusammengearbeitet.

Öffentliche Veranstaltungen werden in unserem Kalender bekannt gegeben.

Campus Musikfabrik wird von der Kunststiftung NRW gefördert.

Campus Musikfabrik

CAMPUS MUSIKFABRIK ist das selbstentwickelte Fortbildungs- und Forschungsprogramm des Ensemble Musikfabrik. In regelmäßigen Abständen und in mehrere Arbeitsphasen strukturiert, lädt das Ensemble international renommierte Musiker und Komponisten, Choreografen, bildende Künstler und Wissenschaftler ein, um von ihnen in mehrtägigen Workshops zu lernen und gemeinsam mit ihnen neue Kollaborationen zu erarbeiten.

Campus Musikfabrik wird von der Kunststiftung NRW untersützt.

Fotos: Klaus Rudolph, Janet Sinica, Eric Alexander Lichtenscheidt

  • Tarek Atoui_Dirk Rothbrust_srgb

    Tarek Atoui und Dirk Rothbrust

  • Tarek Atoui_srgb

    Tarek Atoui

  • Helen Bledsoe_Klaus Lang_srgb

    Helen Bledsoe und Klaus Lang

  • Helen Bledsoe_Klaus Lang_srgb

    Helen Bledsoe und Klaus Lang

  • Christine Chapman_Klaus Lang_srgb

    Christine Chapman und Klaus Lang

  • Klaus Lang_Ulrich Löffler_Bruce Collings_srgb

    Klaus Lang, Ulrich Löffler und Bruce Collings

  • Melvyn Poore_Johannes Schöllhorn_srgb

    Melvyn Poore und Johannes Schöllhorn

  • Carl Rosman_Clement Power_srgb

    Carl Rosman und Clement Power

  • Dirk Rothbrust_Helge Sten_srgb

    Dirk Rothbrust und Helge Sten

  • srgb_Helen Bledsoe_George Aperghis

    Helen Bledsoe und Georges Aperghis

  • srgb_Christine Chapman_George Aperghis

    Christine Chapman und Georges Aperghis

  • srgb_Florentin Ginot_George Aperghis

    Florentin Ginot und Georges Aperghis

  • srgb_George Aperghis

    Georges Aperghis

  • srg_Benjamin Kobler_George Aperghis

    Benjamin Kobler und Georges Aperghis

  • srgb_George Aperghis_Ulrich Löffler

    Georges Aperghis und Ulrich Löffler

  • srgb_George Aperghis_Melvyn Poore

    Georges Aperghis und Melvyn Poore

  • srgb_Marcin Stanczyk_Marco Blaauw

    Marcin Stanczyk und Marco Blaauw

  • srgb_Christine Chapman_Marcin Stanczyk_Marco Blaauw

    Christine Chapman, Marcin Stanczyk und Marco Blaauw

  • Campus zu Transkultureller Neuer Musik (c) Erik Alexander Lichtenscheidt

    Campus zu Transkultureller Neuer Musik

  • Campus zu Transkultureller Neuer Musik (c) Erik Alexander Lichtenscheidt

    Campus zu Transkultureller Neuer Musik

  • Campus zu Transkultureller Neuer Musik (c) Erik Alexander Lichtenscheidt

    Campus zu Transkultureller Neuer Musik

  • Campus zu Transkultureller Neuer Musik (c) Erik Alexander Lichtenscheidt

    Campus zu Transkultureller Neuer Musik

  • Campus zu Transkultureller Neuer Musik (c) Erik Alexander Lichtenscheidt

    Campus zu Transkultureller Neuer Musik

  • Siamak Jahangiry und Hannah Weirich (c) Eric Alexander Lichtenscheidt

    Siamak Jahangiry und Hannah Weirich

  • Campus zu Transkultureller Neuer Musik (c) Eric Alexander Lichtenscheidt

    Campus zu Transkultureller Neuer Musik

  • Campus zu Transkultureller Neuer Musik (c) Eric Alexander Lichtenscheidt

    Campus zu Transkultureller Neuer Musik

  • Dirk Rothbrust (c) Janet Sinica

    Dirk Rothbrust

  • Johannes Schöllhorn (c) Janet Sinica

    Johannes Schöllhorn

  • Peter Veale (c) Janet Sinica

    Peter Veale

  • Johannes Schöllhorn (c) Janet Sinica

    Johannes Schöllhorn

  • Composer Collider (c) Janet Sinica

    Composer Collider

  • Farzia Fallah (c) Janet Sinica

    Farzia Fallah

  • Yasamin Shahosseini (c) Janet Sinica

    Yasamin Shahosseini

  • Yasamin Shahosseini (c) Janet Sinica

    Yasamin Shahosseini

  • Frank Pahl, Film as a score (c) Janet Sinica

    Frank Pahl, Film as a score

  • Hannah Weirich (c) Janet Sinica

    Hannah Weirich

  • Peter Veale (c) Janet Sinica

    Peter Veale