Musikfabrik im WDR 60 | Self-Portrait IV

18.10.2016 18:00 Uhr
Köln, WDR Funkhaus am Wallrafplatz

Teil 1 - Beginn 18 Uhr

Rebecca Saunders | fury (2005) für Kontrabass solo

Liza Lim | Gyfu (gift) (2010) für Oboe solo

Enno Poppe | Haare (2013/14) für Geige solo
Kompositionsauftrag des Ensemble Musikfabrik, gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Farzia Fallah | Post-e Hichestan (2015) für Flöte solo | Uraufführung

Johannes Schöllhorn | grisaille (2013) für Violoncello solo | Uraufführung
Kompositionsauftrag des Ensemble Musikfabrik, gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Georges Aperghis | Damespiel (2011) für Bassklarinette solo
Kompositionsauftrag des Ensemble Musikfabrik, gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Hannes Seidl | H (2013) für Doppeltrichter Euphonium und 4 Kanal Zuspiel

Tobias Schwencke | Yeah Yeah Yeah (2012/13, 2016) für Klavier und zwei Plattenspieler | Uraufführung der Neufassung
Kompositionsauftrag des Ensemble Musikfabrik, gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

PAUSE

Teil 2 - Beginn 20 Uhr

Michael Finnissy | Mu-Fa (2016) für zwei Ensembles | Uraufführung  Auftragswerk von Ensemble Musikfabrik, Studio Musikfabrik – Jugendensemble für Neue Musik des Landesmusikrats NRW und Kunststiftung NRW,  gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes

PAUSE

Enno Poppe | Fell (2016) für Schlagzeug solo | Uraufführung
Kompositionsauftrag des Ensemble Musikfabrik, gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Robin Hoffmann | Straßenmusik (2015) für Posaune solo| Uraufführung
Kompositionsauftrag des Ensemble Musikfabrik, gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Elena Mendoza | Die Macht der Gewohnheit (2014) für eine sprechende Geigerin
Kompositionsauftrag des Ensemble Musikfabrik, gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Unsuk Chin | Piano Etude No.1 (in C) (1999/2003) für Klavier solo

Toshio Hosokawa | Ibuki (Atem) (2016) für Viola solo
Kompositionsauftrag des Ensemble Musikfabrik, gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Liza Lim | Axis Mundi (2012-13) für Fagott solo
Kompositionsauftrag des Ensemble Musikfabrik, gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

John Zorn | Merlin (2015) für Trompete solo | Uraufführung
Kompositionsauftrag des Ensemble Musikfabrik, gefördert durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen

Ensemble Musikfabrik
Studio Musikfabrik
Lea Letzel | szenische Einrichtung
Enno Poppe | Dirigent

Zum Teil 2 gibt es einen erneuten Einlass.
Weitere Informationen zur Uraufführungsreihe Musikfabrik im WDR finden Sie hier.
Karten sind im Vorverkauf über KölnTicket erhältlich.

Das Programm in digitaler Fassung finden Sie hier.