Länderspiel der Neuen Musik

16.11.2013 15:00 Uhr
Berlin, Umspannwerk Alexanderplatz

Treffen der Landesjugendensembles für Neue Musik

11:00 - 14:00 Symposium zum Thema: Jugendensembles für Neue Musik - eine aufstrebende Bewegung?
Symposiumsteilnehmer sind Winrich Hopp (Künstlerischer Leiter Musikfest Berlin), Gerhard R. Koch (Journalist), Jürgen Krebber (Muskinstitut Darmstadt) und Dieter Mack (Komponist).

Konzerte ab 15 Uhr

15:00 - 15:45 | LandesJugendEnsemble Neue Musik Schleswig-Holstein | chiffren
György Ligeti Melodien
Hans-Joachim Hespos | CON-fetti

16:00 - 16:45 | Landesjugendensemble Niedersachsen
Christophe Bertrand | Skiaï
Karlheinz Stockhausen | Auswahl aus Tierkreis
Bent Sørensen | The Deserted Churchyards

17:00 - 17:45 | Landesjugendensemble Thüringen | via Nova e.V.
Hubert Hoche | The sun is shining over a winter landscape
Peter Helmut Lang | Neues Werk | Uraufführung
Johannes K. Hildebrandt | Linien VII Extended | Uraufführung

18:15 - 18:30 | gemeinsames Stück der Berliner Schulklassen
John White | Drinking and Hooting Machine
Teil des Educationprogramms unter der Leitung von Cathy Milliken und Melvyn Poore vom Ensemble Musikfabrik für Berliner Schülerinnen und Schüler.

18:30 - 19:15 | gemeinsames Stück aller Landesjugendensembles
James Tenney | Form 3

19:30 - 20:15 | Landesjugendensemble NRW | Studio Musikfabrik
Harrison Birtwistle | Ritual Fragment
Dieter Mack | Luft

20:30 - 21:15 | Landesjugenensemble Rheinland-Pfalz / Saar
Volker Staub | Erinnerung
Morton Feldman | Nature Pieces (Arr. 1, 2 und 4 von Volker Staub)
Georgina Derbez | Symphonia
Volker Staub | OEO # 1, 4 und 5

21:30 - 22:00 | Landesjugendensemble Berlin
Hans Werner Henze / Jobst Liebrecht | Gisela Suite
Friedrich Schenker | Konzert für 14

Der Eintritt ist für alle Konzerte frei

Mit freundlicher Unterstützung durch die Ernst von Siemens Musikstiftung.

Studio Musikfabrik wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes, den Landesmusikrat NRW gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW.