Blog-Selects

Tutorial video with Dirk Wietheger

25.07.2017 | Working together with many young composers and students during our Composer Collider series, we developed the idea to create a series of tutorial videos which explain contemporary music techniques on a very basic level. Many times we were facing the same problems and questions about the use or the notation of a certain bow movement or pizzicato technique.
> Weiterlesen

Die Musik macht etwas mit der Welt!

21.07.2017 | "Die Musik macht etwas mit der Welt!" - unter diesem Stichwort entwickelte die Agentur für Kommunikationsdesign Q, mit denen wir nun seit einigen Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten, und die Fotografin Katharina Dubno eine Reihe von wunderbaren Titelmotiven für unsere Saisonbroschüren. Der Satz stammt aus einem gemeinsamen Treffen mit dem Ensemble und wird auf den Bilder spannungsreich in Szene gesetzt.
> Weiterlesen

Drei Fragen an Claudia Molitor

03.07.2017 | 

Interview mit Claudia Molitor über "Walking with Partch"

> Weiterlesen

Black & Gold

27.06.2017 | Marmor ist versteinerte Zeit […] schließt immer etwas ein […], man denkt man könne in den Marmor hinein oder durch ihn hindurch sehen.
> Weiterlesen

Playing pizzicato on the double bass

13.06.2017 | Our double bass player Florentin Ginot explains his personal pizzicato technique in this new video tutorial. For this style of play you don’t need a bow, you just use your hands to pluck the strings.
> Weiterlesen

Zappa im Sinn

12.04.2017 |  Der Komponist, Produzent, Arrangeur und Musiker Ali N. Askin erzählt im Interview über Frank Zappa und seine Arbeit mit dem Ensemble Musikfabrik.
> Weiterlesen

Der frühe Partch

21.03.2017 | 

Ein Einblick in den Probenprozess unseres aktuellen Partch-Projekts

> Weiterlesen

Bring open Ears and Eyes!

02.03.2017 | In the context of our concert at Onassis Cultural Centre in Athens on February 23, clarinettist Carl Rosman answered some questions about the fascination with Harry Partch's music and his instruments:
> Weiterlesen

Thomas Oesterdiekhoff verlässt Ensemble Musikfabrik

01.03.2017 | Nach 25 Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit trennen sich die Wege von Thomas Oesterdiekhoff und Ensemble Musikfabrik zum 1. März 2017. Bis auf weiteres übernimmt der Vereinsvorstand die Aufgaben der Geschäftsführung. „Wir bedanken uns von Herzen für das außergewöhnliche Engagement, mit dem Thomas Oesterdiekhoff das Ensemble seit seiner Gründung geprägt hat, zunächst als Schlagzeuger und dann als Geschäftsführender Intendant“, erklären die Vorstandsmitglieder Ulrich Löffler, Benjamin Kobler und Dirk Wietheger.
> Weiterlesen

Die Dramaturgie hängt von der Intelligenz des Ausführenden ab

07.02.2017 | Florentin Ginot spricht mit Vinko Globokar ENGLISH VERSION BELOW
> Weiterlesen