Blog-Selects

Die Musik macht etwas mit der Welt!

21.07.2017 | "Die Musik macht etwas mit der Welt!" - unter diesem Stichwort entwickelte die Agentur für Kommunikationsdesign Q, mit denen wir nun seit einigen Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten, und die Fotografin Katharina Dubno eine Reihe von wunderbaren Titelmotiven für unsere Saisonbroschüren. Der Satz stammt aus einem gemeinsamen Treffen mit dem Ensemble und wird auf den Bilder spannungsreich in Szene gesetzt.
> Weiterlesen

Thomas Oesterdiekhoff verlässt Ensemble Musikfabrik

01.03.2017 | Nach 25 Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit trennen sich die Wege von Thomas Oesterdiekhoff und Ensemble Musikfabrik zum 1. März 2017. Bis auf weiteres übernimmt der Vereinsvorstand die Aufgaben der Geschäftsführung. „Wir bedanken uns von Herzen für das außergewöhnliche Engagement, mit dem Thomas Oesterdiekhoff das Ensemble seit seiner Gründung geprägt hat, zunächst als Schlagzeuger und dann als Geschäftsführender Intendant“, erklären die Vorstandsmitglieder Ulrich Löffler, Benjamin Kobler und Dirk Wietheger.
> Weiterlesen

Leidenschaft für die Musik

19.10.2016 | Für die Oper Köln ist es jedes Mal eine große Freude mit dem Ensemble Musikfabrik zusammen zu arbeiten. Die hochmotivierten, exzellenten Solisten des Ensembles haben sowohl die Uraufführung von Karlheinz Stockhausens „Sonntag aus Licht“ (2011) als auch die Welturaufführung von Liza Lims „Tree of Codes“ (2016) auf höchstem Niveau im Staatenhaus umgesetzt. Ihre Freude und Leidenschaft für die Musik haben die Musiker in beiden Produktionen mit großer Sinnlichkeit im Ausdruck verbunden und damit Publikum und Presse gleichermaßen in den Bann gezogen.
> Weiterlesen

poets of performance

13.10.2016 | Musikfabrik is more than an ensemble of musicians - they are poets ofperformance and magicians of the spirit; they sing, they dance, theyplay...they even carry 'dead' bodies on stage on occasion...It hasbeen my privilege to have worked in close collaboration with them onsolo pieces (with Peter Veale, Marco Blaauw, Alban Wesly & MelvynPoore), for the song-cycle 'Tongue of the Invisible' and the opera'Tree of Codes'. Happy 25th Birthday my friends! Liza x
> Weiterlesen

Praktizierte Differenziertheit

22.09.2016 | 25 jahre erfolgsmodell musikfabrik, das betrachtet man als jemand, der die anfänge dieses bedeutenden ensembles miterlebt und mitgestaltet hat, mit großer freude.
> Weiterlesen

hope for the future

09.09.2016 | While we look at 25 years of Ensemble Musikfabrik, on the other side of this planet, ELISION Ensemble is celebrating its 30th concert season with some exciting concerts. Its artistic director Daryl Buckley sent us a highly supportive text. It is really hard to think of ensembles that have the courage present within their practice to make a difference and to position themselves, with risk, adventurously with commitment.
> Weiterlesen

mouse on mars

26.08.2016 | im kollektiv neue kompositionen und aufführungen entwickeln, neugierig auf ungewohnte klänge und unkonventionelle klangverbindungen sein, aus einem großen fundus aus musikalischen kombinationen und formen schöpfen und mit großartigen musikern und einem engagierten produktionsteam zusammenarbeiten dürfen: das ist für uns musikfabrik.  wir hoffen, daß wir noch viele neue ideen zusammen realisieren werden! alles gute, musikfabrik! mouse on mars
> Weiterlesen

Wunderland - Musikfabrik zum 25.

19.08.2016 | Der Weg zur Musikfabrik führt in den Untergrund, in ein Tiefenreich. Es ist, als würde man wie die berühmte Alice allmählich hinabsinken und in ein Wunderland eindringen, in Räume, die wie Kontinente heißen, in riesige Lager, die voller Leben sind, bevölkert von Instrumenten, die reiche und zahllose Geschichten erzählen, und urtierartigen Harry Partch-Klangerzeugern, denen man einiges an nächtlichem Eigenleben in dieser riesigen Boite a joujoux zutraut.
> Weiterlesen

4th Sunday in Advent with Melvyn Poore’s favorite CD of Ensemble Musikfabrik

20.12.2015 | Melvyn Poore is playing the tuba for Ensemble Musikfabrik and he chooses from heaven to hell as his most favorite CD of Edition Musikfabrik. Why this? Truly and simply because the works of Martin Smolka, Mauricio Kagel and Louis Andriessen are absolutely strong and rich in variety pieces of New Music.  
> Weiterlesen

3rd Sunday in Advent with Dirk Wietheger’s favorite CD of Edition Musikfabrik

13.12.2015 | Dirk Wietheger, cellist of Ensemble Musikfabrik, chooses the brand new CD of Edition Musikfabrik Scherben as his most favorite record. The recordings of Kaija Saariaho’s “Notes on Light” took place in 2010.
> Weiterlesen